| 06:44 Uhr

Falscher Bundesstaat: Spott für Trump-Tweet nach Super Bowl

Miami. Durch eine fehlerhafte Gratulation für den neuen Super-Bowl-Champion hat sich Donald Trump Spott im Internet eingehandelt. Nach dem 31:20-Sieg der Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers schrieb der US-Präsident auf Twitter über das „fantastische Comeback“ des Sieger-Teams und fügte hinzu: „Ihr habt den großartigen Bundesstaat Kansas und, genau genommen, die ganze USA so gut vertreten.“ Die Stadt Kansas City liegt allerdings nicht im US-Bundesstaat Kansas, sondern am westlichen Rand von Missouri an der Grenze zu Kansas. dpa

Der Tweet wurde schnell wieder gelöscht.