| 20:42 Uhr

Doppelmörder Marcel H. akzeptiert Gerichtsurteil

Bochum. Der Doppelmörder Marcel H. aus Herne will seine Verurteilung zur Höchststrafe nicht anfechten. Er habe handschriftlich bestätigt, dass er keine Revision einlegen wolle, teilte das Bochumer Landgericht mit. Der 20-Jährige hatte zugegeben, im März 2017 erst einen neunjährigen Nachbarsjungen und dann einen 22-jährigen Ex-Schulfreund umgebracht zu haben. Dafür hatte ihn das Gericht zu lebenslanger Haft wegen zweifachen Mordes verurteilt. Außerdem wurde die besondere Schwere der Schuld festgestellt und die spätere Anordnung der Sicherungsverwahrung vorbehalten. dpa