| 07:47 Uhr

Chinas Automarkt legt zum Jahresbeginn deutlich zu

Peking. Der für die deutschen Autohersteller wichtige Absatzmarkt in China hat im Januar wieder stärker zugelegt als zuletzt. Im ersten Monat des Jahres stieg der Absatz um 6,0 Prozent auf insgesamt 2,25 Millionen Wagen, wie aus Daten des chinesischen Pkw-Verbandes PCA hervorgeht. 2017 war der Absatz nur um knapp ein Prozent gewachsen. Über das gesamte Jahr 2017 legte der Auto-Absatz im weltgrößten Markt um 1,5 Prozent auf 24,2 Millionen Fahrzeuge zu. Für 2018 stellte PCA zuletzt ein Plus von 4 Prozent in Aussicht. Für die deutschen Hersteller gehört China zu den wichtigsten Märkten. dpa