| 00:27 Uhr

Weltweites Klimaabkommen offenbar zum Scheitern verurteilt

Kopenhagen. In Kopenhagen treffen sich heute die Umweltminister von 42 Ländern zur Vorbereitung des dort stattfindenden UN-Klimagipfels im Dezember. Das zweitägige informelle Treffen ist die letzte Zusammenkunft vor der UN-Konferenz vom 7. bis zum 18. Dezember. Eigentlich sollte dort ein Nachfolgeabkommen für das 2012 auslaufende Kyoto-Protokoll beschlossen werden

Kopenhagen. In Kopenhagen treffen sich heute die Umweltminister von 42 Ländern zur Vorbereitung des dort stattfindenden UN-Klimagipfels im Dezember. Das zweitägige informelle Treffen ist die letzte Zusammenkunft vor der UN-Konferenz vom 7. bis zum 18. Dezember. Eigentlich sollte dort ein Nachfolgeabkommen für das 2012 auslaufende Kyoto-Protokoll beschlossen werden. Die internationalen Verhandlungen kommen jedoch nur schleppend voran. Zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie Klima-Experten halten maximal die Einigung auf einen politischen Rahmen für möglich. Differenzen gibt es vor allem bei der Finanzierung der Folgen des Klimawandels und der Verantwortung der Länder bei der Reduzierung ihrer eigenen Treibhausgasemissionen. > Seite 5: Bericht afp