| 01:12 Uhr

Klöckner: Nehme die Situation sehr ernst
Schweinepest-Fälle in Belgien alarmieren Nachbarstaaten

Berlin. Zwei Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Belgien haben die Landwirtschaftsministerien in den Nachbarländern Deutschland und Frankreich in Alarmbereitschaft versetzt. „Die neue Situation nehme ich sehr ernst“, erklärte gestern Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU).

Wie das Bundeslandwirtschaftsministerium mitteilte, seien zwei Wildschweine, die etwa 60 Kilometer entfernt von der deutschen Grenze tot aufgefunden wurden, mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) infiziert gewesen. Einen Fall in Deutschland habe es noch nicht gegeben. „Unsere Vorbereitungen für den Krisenfall laufen“, erklärte Klöckner. Ihr Ministerium rief Schweinehalter zur Einhaltung von Hygieneverordnungen auf. Jäger forderte es auf, verendet gefundene Wildschweine zu melden.

(AFP)