| 00:28 Uhr

Verdi fordert mehr Geld für öffentlichen Dienst

Berlin. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert für die zwei Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen 6,5 Prozent mehr Geld. Das hat die Bundestarifkommission der Gewerkschaft gestern in Berlin beschlossen. Die Tarifverhandlungen beginnen am 1. März in Potsdam

Berlin. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert für die zwei Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen 6,5 Prozent mehr Geld. Das hat die Bundestarifkommission der Gewerkschaft gestern in Berlin beschlossen. Die Tarifverhandlungen beginnen am 1. März in Potsdam. > Seite 6: Bericht afp