| 00:00 Uhr

Union und SPD einigen sich bei EU-Spitzenposten

Berlin. Im Streit um die Besetzung von EU-Spitzenposten haben sich Union und SPD auf eine Lösung verständigt. Die SPD verzichtet auf einen Kommissarsposten für ihren Spitzenkandidaten Martin Schulz, wenn dieser erneut Präsident des EU-Parlaments wird. afp/dpa

Kanzlerin Angela Merkel sagte, die deutsche Gruppe in der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) werde Schulz unterstützen. > Seite 2: Bericht, Meinung