| 00:05 Uhr

Ukrainischer Ministerpräsident Arseni Jazenjuk tritt zurück

Kiew. Nach fast zwei Monaten Regierungskrise in der Ukraine hat Ministerpräsident Arseni Jazenjuk gestern seinen Rücktritt erklärt. Der 41-Jährige beugte sich damit dem Druck von Staatschef Petro Poroschenko . Neuer ukrainischer Ministerpräsident könnte der bisherige Parlamentsvorsitzende Wladimir Groisman (37) werden, ein Parteigänger Poroschenkos. Agentur

Der westlich orientierte Jazenjuk hatte die Regierung nach dem Umsturz in der Ukraine vom Frühjahr 2014 übernommen.