| 00:05 Uhr

Tunesische Ermittler verhören Familie des Verdächtigen

Tunis. Tunesische Ermittler haben nach einem Medienbericht die Familie des mutmaßlichen Attentäters von Berlin verhört. Eine Anti-Terror-Einheit sei gestern vor dem Haus der Familie in der nordöstlichen Provinz Kairouan vorgefahren, berichtete die tunesische Zeitung Al-Chourouk unter Verweis ihren eigenen regionalen Korrespondenten. Die Familie habe den Beamten gesagt, dass sie keinen steten Kontakt mit Anis Amri gehabt habe, seitdem er das Haus während der arabischen Aufstände Ende 2010 verlassen habe. Chourouk zufolge lebt die Familie in ärmlichen Verhältnissen. Agentur

Tunesische Ermittler haben nach einem Medienbericht die Familie des mutmaßlichen Attentäters von Berlin verhört. Eine Anti-Terror-Einheit sei gestern vor dem Haus der Familie in der nordöstlichen Provinz Kairouan vorgefahren, berichtete die tunesische Zeitung Al-Chourouk unter Verweis ihren eigenen regionalen Korrespondenten. Die Familie habe den Beamten gesagt, dass sie keinen steten Kontakt mit Anis Amri gehabt habe, seitdem er das Haus während der arabischen Aufstände Ende 2010 verlassen habe. Chourouk zufolge lebt die Familie in ärmlichen Verhältnissen.