| 00:20 Uhr

Tarifkonflikt in Rheinland-Pfalz eskaliert: Zehntausende betroffen

Bad Kreuznach. Warnstreiks mit Auswirkungen auf mehrere zehntausend Menschen allein in Rheinland-Pfalz haben gestern den Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst verschärft. In der Landeshauptstadt Mainz war der öffentliche Nahverkehr lahmgelegt. Auch in Ingelheim, Bad-Kreuznach, Alzey und Idar-Oberstein waren Verdi-Mitglieder aufgerufen, die Arbeit niederzulegen - unter anderem bei Kitas, den Stadtwerken und Kliniken. Agentur

"Busse und Straßenbahnen sind heute in den Depots geblieben", sagte ein Sprecher der Mainzer Verkehrsgesellschaft. Davon waren schätzungsweise 90 000 Menschen betroffen.