| 00:04 Uhr

Stoltenberg, Tusk und Schulz: Tür zum Dialog mit Moskau offenhalten

Passau. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg , EU-Ratspräsident Donald Tusk und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz fordern gegenüber Russland eine Politik der Stärke und des Dialogs. Bei einer Podiumsdiskussion in Passau sprachen sie sich gestern Abend dafür aus, in der Sache hart gegenüber Moskau zu bleiben - aber die Tür zum Dialog nie zuzuschlagen. Agentur

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg , EU-Ratspräsident Donald Tusk und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz fordern gegenüber Russland eine Politik der Stärke und des Dialogs. Bei einer Podiumsdiskussion in Passau sprachen sie sich gestern Abend dafür aus, in der Sache hart gegenüber Moskau zu bleiben - aber die Tür zum Dialog nie zuzuschlagen.