| 23:06 Uhr

Stichwahl nötig bei Landratswahl in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach. Die Landratswahl im Kreis Bad Kreuznach muss durch eine Stichwahl entschieden werden. Keiner der vier Bewerber sicherte sich gestern die absolute Mehrheit. In die zweite Abstimmungsrunde am 2. April gehen nun die CDU-Kreisvorsitzende Bettina Dickes (43 Prozent) und Hans-Dirk Nies (SPD, 40 Prozent). Amtsinhaber Franz-Josef Diel kandidiert nicht mehr. Er geht Anfang Juli in den Ruhestand. Agentur

Die Landratswahl im Kreis Bad Kreuznach muss durch eine Stichwahl entschieden werden. Keiner der vier Bewerber sicherte sich gestern die absolute Mehrheit. In die zweite Abstimmungsrunde am 2. April gehen nun die CDU-Kreisvorsitzende Bettina Dickes (43 Prozent) und Hans-Dirk Nies (SPD, 40 Prozent). Amtsinhaber Franz-Josef Diel kandidiert nicht mehr. Er geht Anfang Juli in den Ruhestand.