| 00:18 Uhr

SPD von Münchweiler hängt vor Dreyer-Besuch Klöckner-Plakate ab

Münchweiler. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD ) hat gestern auf ihrer Wahlkampftour Station im Bürgerhaus von Münchweiler an der Rodalb gemacht. Den Genossen waren aber offenbar die Plakate von Dreyers Herausfordererin Julia Klöckner (CDU ) ein Dorn im Auge. red

Kurzerhand hängten sie die Plakate rund ums Bürgerhaus und an der Zufahrtsstraße ab, wie der SWR gestern meldete. Dabei gingen sie, wie es hieß, vorsichtig vor, um die Plakate nicht zu beschädigen. Allerdings lagerten sie sie dann für jedermann sichtbar ausgerechnet im Bürgerhaus, wo sie von CDU-Anhängern entdeckt, fotografiert und bei Facebook gepostet wurden - mit dem Satz: "Wir sind empört über das Vorgehen der SPD ."

Mittlerweile haben sich Vertreter beider Parteien getroffen, um das Problem zu lösen. Die SPD glaubt, dass die CDU kurz vor dem Dreyer-Besuch die Gegend um das Bürgerhaus mit Klöckner-Plakaten zugepflastert hat, um zu provozieren. Gleichwohl einigten sich beide Seiten darauf, dass die SPD die CDU-Plakate nun wieder aufhängt.