| 00:20 Uhr

SPD-Spitze wählt Peer Steinbrück einstimmig zum Kanzlerkandidaten

Berlin. Peer Steinbrück (65) hat für seine Kanzlerkandidatur breite Unterstützung von der SPD-Führung bekommen: Der 35-köpfige Parteivorstand nominierte den früheren Finanzminister gestern einstimmig als Herausforderer von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Steinbrück ging sofort zur Attacke über

Berlin. Peer Steinbrück (65) hat für seine Kanzlerkandidatur breite Unterstützung von der SPD-Führung bekommen: Der 35-köpfige Parteivorstand nominierte den früheren Finanzminister gestern einstimmig als Herausforderer von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Steinbrück ging sofort zur Attacke über. Er bescheinigte seiner ehemaligen Chefin aus Zeiten der großen Koalition, derzeit das schlechteste Kabinett in der Geschichte der Bundesrepublik zu haben.Anders als zunächst angekündigt fasste der SPD-Parteivorstand am Montag allerdings noch keinen Beschluss zur Rentenpolitik der SPD. > Seite 2: Bericht, Meinung afp/dapd

Foto: Gottschalk/dapd