| 00:00 Uhr

SPD setzt Kanzleramt Ultimatum in Späh-Affäre

Berlin. Die SPD dringt in der BND-Spähaffäre auf eine rasche Entscheidung. Generalsekretärin Yasmin Fahimi sagte gestern, sie erwarte bis zum Beginn der nächsten Sitzungswoche am 8. Juni, "dass das Kanzleramt endlich Klarheit darüber schafft, wie der Bundestag die Selektorenliste prüfen kann". afp

Die Politik dürfe die Aufklärung der BND-Affäre nicht endlos verschieben. > Seite 5: Bericht und Meinung