| 00:00 Uhr

SPD-Mann Edathy weist Verdacht auf Besitz von Kinderpornos zurück

Berlin. Der langjährige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) hat nach einer Hausdurchsuchung den Verdacht auf Besitz von Kinderpornografie zurückgewiesen. „Die öffentliche Behauptung, ich befände mich im Besitz kinderpornografischer Schriften bzw. dpa

hätte mir diese verschafft, ist unwahr", erklärte Edathy auf seiner Facebook-Seite. Die Staatsanwaltschaft Hannover bestätigte gestern die Ermittlungen. > Seite 4: Bericht