| 22:20 Uhr

Spanische Treppe
Römische Polizei verjagt Touristen

Touristen dürfen nicht mehr auf der berühmten Spanischen Treppe in Rom sitzen. Polizisten vertreiben mit Trillerpfeifen Besucher, die sich auf den berühmten Marmorstufen im historischen Zentrum der italienischen Hauptstadt ausruhen wollen. dpa/afp

Der Stadtrat hatte einen Erlass verabschiedet, der es untersagt, sich auf Monumente zu setzen. Bei Zuwiderhandlungen drohen Strafen von bis zu 400 Euro. Immer wieder hatten sich Einwohner über campierende Leute auf den Stufen beschwert.

Foto: Filippo MONTEFORTE/AFP