| 00:23 Uhr

Seehofer droht wegen Betreuungsgeld mit Koalitionsbruch

Berlin. Der Streit um das Betreuungsgeld könnte nach dem Rückschlag im Bundestag zur Zerreißprobe für die schwarz-gelbe Koalition im Bund werden. CSU-Chef Horst Seehofer drohte am Wochenende mit einem Scheitern der Koalition, falls das Betreuungsgeld nicht eingeführt wird

Berlin. Der Streit um das Betreuungsgeld könnte nach dem Rückschlag im Bundestag zur Zerreißprobe für die schwarz-gelbe Koalition im Bund werden. CSU-Chef Horst Seehofer drohte am Wochenende mit einem Scheitern der Koalition, falls das Betreuungsgeld nicht eingeführt wird. > Seite 6: Bericht afp