| 00:32 Uhr

Ryanair-Maschine muss wegen Vogelschwärmen in Rom notlanden

Rom/Hahn. Nach Zusammenstößen mit Vogelschwärmen ist ein aus Frankfurt-Hahn kommendes Flugzeug des irischen Billigfliegers Ryanair gestern auf dem römischen Flughafen Ciampino notgelandet. Dabei sei das Flugzeug nicht über die Landebahn hinausgeschossen

Rom/Hahn. Nach Zusammenstößen mit Vogelschwärmen ist ein aus Frankfurt-Hahn kommendes Flugzeug des irischen Billigfliegers Ryanair gestern auf dem römischen Flughafen Ciampino notgelandet. Dabei sei das Flugzeug nicht über die Landebahn hinausgeschossen. Eine Ryanair-Sprecherin sagte, zwei Besatzungsmitglieder und acht Passagiere seien mit kleineren Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Zuvor sei die Boeing 737 mit 166 Passagieren und sechs Besatzungsmitgliedern ohne Zwischenfälle geräumt worden. Bei der Landung wurde das linke Triebwerk beschädigt. Der Flughafen blieb den ganzen Tag geschlossen. dpa