| 20:36 Uhr

Umweltschutz im Straßenverkehr
Kommission sucht Lösungen für saubere Mobilität

Berlin. Für mehr Klimaschutz im Verkehr erarbeitet eine Regierungskommission derzeit Vorschläge wie Tempolimits auf Autobahnen, höhere Dieselsteuern und eine Quote für Elektroautos. dpa

Es handelt sich um einen ersten Entwurf, „mit dem in keiner Weise Vorfestlegungen verbunden sind“, wie es in dem Papier von Anfang Dezember heißt. Der Katalog diene als „erste Orientierung“, wie der Verkehr sein Ziel für das Einsparen von Kohlendioxid (CO2) bis 2030 schaffen könnte. Die Wirkung weiterer Maßnahmenbündel werde berechnet. Der „Spiegel“ hatte berichtet, die Arbeitsgruppe zum Klimaschutz innerhalb der „Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität“ wolle ein generelles Tempolimit von 130 Kilometer pro Stunde und höhere Steuern auf Diesel vorschlagen. Das wies die Kommission am Freitag als „völlig zusammenhanglos und plakativ herausgezogen“ zurück.