| 00:26 Uhr

Regierungsgegner protestieren in Russland

Moskau. In Moskau hat die Polizei gestern eine Kundgebung von rund 500 Regierungsgegnern aufgelöst, mehrere Teilnehmer festgenommen. Die Oppositionellen um den Ex-Vizeregierungschef Boris Nemzow wollten vor dem Rathaus für mehr Mitspracherechte demonstrieren. In St. Petersburg forderten rund 1000 Demonstranten die Freilassung des Kremlkritikers Michail Chodorkowski

Moskau. In Moskau hat die Polizei gestern eine Kundgebung von rund 500 Regierungsgegnern aufgelöst, mehrere Teilnehmer festgenommen. Die Oppositionellen um den Ex-Vizeregierungschef Boris Nemzow wollten vor dem Rathaus für mehr Mitspracherechte demonstrieren. In St. Petersburg forderten rund 1000 Demonstranten die Freilassung des Kremlkritikers Michail Chodorkowski. Er soll 218 Millionen Tonnen Öl unterschlagen haben. dpa