| 00:17 Uhr

Regierung verteidigt Umschichtung von Öko- zu Tabaksteuer

Berlin. Die Bundesregierung hat das Vorhaben verteidigt, Mehrbelastungen für die Industrie bei der Öko-Steuer zu begrenzen und dafür die Tabaksteuer zu erhöhen. Andernfalls wären "hunderttausende Arbeitsplätze hier in Deutschland womöglich in Gefahr gewesen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern in Berlin

Berlin. Die Bundesregierung hat das Vorhaben verteidigt, Mehrbelastungen für die Industrie bei der Öko-Steuer zu begrenzen und dafür die Tabaksteuer zu erhöhen. Andernfalls wären "hunderttausende Arbeitsplätze hier in Deutschland womöglich in Gefahr gewesen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern in Berlin. Grüne und Linke warfen Union und FDP vor, vor den Forderungen der Industrie eingeknickt zu sein. > Seite 8: Bericht afp