| 00:00 Uhr

Putin fordert Verschiebung des Referendums in der Ostukraine

Moskau. Kremlchef Wladimir Putin hat eine Verschiebung des umstrittenen Referendums in der Ostukraine über eine Unabhängigkeit an diesem Sonntag gefordert. Es müssten erst die Bedingungen dafür geschaffen werden, sagte der russische Präsident der Agentur Interfax zufolge gestern in Moskau nach einem Treffen mit dem OSZE-Präsidenten Didier Burkhalter. dpa

Zudem sagte Putin, er unterstütze einen Vorschlag von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem "Runden Tisch" aller Konfliktparteien, also auch mit den prorussischen Kräften. Die prowestliche Regierung in Kiew lehnt Gespräche mit den Separatisten bisher ab. > Seite 6: Berichte