| 00:31 Uhr

PKK-Mitglieder kapern Fähre im Marmarameer südlich von Istanbul

Ankara. Im Marmarameer südöstlich von Istanbul ist am Freitag ein Fährschiff mit 21 Passagieren und Besatzungsmitgliedern gekapert worden. Die vier Täter gehörten der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) an, sagte der türkische Verkehrsminister Binali Yildirim

Ankara. Im Marmarameer südöstlich von Istanbul ist am Freitag ein Fährschiff mit 21 Passagieren und Besatzungsmitgliedern gekapert worden. Die vier Täter gehörten der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) an, sagte der türkische Verkehrsminister Binali Yildirim. dpa