| 00:21 Uhr

Pirmann will als Rathauschef auch Baudezernent in Zweibrücken werden

Zweibrücken. Das Bauamt und die Wirtschaftsförderung sind für Kurt Pirmann die wichtigsten Aufgaben in der Stadtverwaltung. Deshalb würde er als Zweibrücker Oberbürgermeister die Aufgaben bündeln und als Dezernent übernehmen, nannte der SPD-Kandidat um das Oberbürgermeisteramt gestern Abend eine von ihm angestrebte Änderung in der Verwaltung

Zweibrücken. Das Bauamt und die Wirtschaftsförderung sind für Kurt Pirmann die wichtigsten Aufgaben in der Stadtverwaltung. Deshalb würde er als Zweibrücker Oberbürgermeister die Aufgaben bündeln und als Dezernent übernehmen, nannte der SPD-Kandidat um das Oberbürgermeisteramt gestern Abend eine von ihm angestrebte Änderung in der Verwaltung. Neben Pirmann diskutierten der parteiunabhängige Amtsinhaber Helmut Reichling, die CDU-Kandidatin Evelyne Cleemann, der Kandidat der Linken, Robert Drumm, und der parteilose Manfred Weber bei der Podiumsdiskussion des Pfälzischen Merkur in der Karlskirche. > Seite 17, 18 und 19: Berichte sf