| 22:41 Uhr

Philipp Rösler mit 95 Prozent zum FDP-Chef gewählt

Rostock. Die FDP hat Philipp Rösler (Foto: dpa) mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt. Auf dem Parteitag in Rostock erhielt der Wirtschaftsminister als Nachfolger von Guido Westerwelle am Freitag 95,08 Prozent der Delegiertenstimmen. Er erhielt 619 von 651 Stimmen, 22 Delegierte stimmten gegen ihn, zehn enthielten sich

Rostock. Die FDP hat Philipp Rösler (Foto: dpa) mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt. Auf dem Parteitag in Rostock erhielt der Wirtschaftsminister als Nachfolger von Guido Westerwelle am Freitag 95,08 Prozent der Delegiertenstimmen. Er erhielt 619 von 651 Stimmen, 22 Delegierte stimmten gegen ihn, zehn enthielten sich. Außenminister Westerwelle hatte nach zehn Jahren an der Parteispitze auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Er zog damit unter internem Druck die Konsequenzen aus der Schwäche der Partei und den Niederlagen bei mehreren Landtagswahlen. dpa