| 00:00 Uhr

Obama und Putin für Syrien-Frieden unter UN-Vermittlung

Belek. US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin haben sich für Friedensverhandlungen für Syrien unter Vermittlung der Vereinten Nationen ausgesprochen. Bei einem Treffen am Rande des G20-Gipfels in der Türkei bestätigten sie gestern den möglichen Weg, den zuvor die Syrien-Konferenz der Außenminister in Wien vorgezeichnet hatte. Agentur

Obama und Putin seien sich einig, dass die Syrer selbst über den politischen Übergang entscheiden sollen, hieß es. > Seite 5: Bericht