| 00:00 Uhr

Nordrhein-Westfalen reduziert Polizeipräsenz bei Fußballspielen

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen will in Zukunft weniger Polizisten bei Fußballspielen einsetzen. Das hat NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD ) gestern angekündigt. Ein Modellversuch sieht vor, die Polizeipräsenz bei Spielen zu reduzieren, bei denen es in den vergangenen drei Jahren keine Krawalle gegeben hatte. epd

Bisher verwendet die Bereitschaftspolizei in NRW ein Drittel ihrer Einsatzzeit auf Fußballspiele .