| 00:19 Uhr

Nato-Raketenabwehr: Moskau will mitmachen

Moskau. Die Nato und Russland wollen bei der geplanten westlichen Raketenabwehr zum Schutz vor Terrorangriffen erstmals eine mögliche Zusammenarbeit ausloten. Kremlchef Dmitri Medwedew wolle das Angebot der Nato zur Mitarbeit prüfen, versprach der russische Außenminister Sergej Lawrow gestern

Moskau. Die Nato und Russland wollen bei der geplanten westlichen Raketenabwehr zum Schutz vor Terrorangriffen erstmals eine mögliche Zusammenarbeit ausloten. Kremlchef Dmitri Medwedew wolle das Angebot der Nato zur Mitarbeit prüfen, versprach der russische Außenminister Sergej Lawrow gestern. dpa