| 00:21 Uhr

Minister verweist auf Mehrheitswillen bei EU-Befragung
Altmaier für Dauer-Sommerzeit in Deutschland

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, dass in Deutschland künftig dauerhaft die Sommerzeit gelten soll. Im Sender MDR verwies Altmaier am Freitag auf das Ergebnis der Online-Befragung der EU-Kommission (84 Prozent der Teilnehmer waren dafür): „Wir haben in Deutschland eine große Mehrheit an Einsendungen festgestellt, dass es die Sommerzeit geben soll.

Der Vorschlag ist gut, und so sollte er umgesetzt werden.“

Nach den Plänen der EU-Kommission soll die Zeitumstellung im kommenden Jahr fallen, sofern die EU-Regierungen und das Europaparlament zustimmen. Beim nächsten Umstellungstermin, 27. Oktober 2019, könnte dann jedes Land entscheiden, ob es bei der ganzjährigen „Sommerzeit“ bleibt oder auf dauer­hafte „Winterzeit“ umstellt.

(AFP)