| 00:00 Uhr

Nach den Lokführern streiken nun wieder die Lufthansa-Piloten

Frankfurt/Main. Nach den Bahn-Reisenden müssen sich nun auch wieder Lufthansa-Passagiere auf Ausfälle einstellen. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat gestern einen 35-stündigen Pilotenstreik angekündigt. Agentur

Er soll von heute, 13 Uhr, bis morgen, kurz vor Mitternacht, dauern.

Wegen des Streiks fallen nach Darstellung der Fluglinie von insgesamt 2150 Kurz- und Mittelstreckenflügen aus Deutschland voraussichtlich zwei Drittel aus. Rund ein Drittel - also gut 700 Flüge - könne der Konzern mit Hilfe freiwilliger Piloten und anderer Airlines sicherstellen, teilte Lufthansa am Abend mit. Insgesamt sind vom Ausstand über 200 000 Passagiere betroffen, von denen voraussichtlich mehr als 70 000 ans Ziel gebracht werden könnten, hieß es weiter.

Es ist der nunmehr achte Pilotenstreik bei der Lufthansa binnen eines knappen halben Jahres. > Seite 2: Bericht