| 00:06 Uhr

Missbrauch: Bischof will Neuanfang der KircheMissbrauch: Bischof will Neuanfang der KircheMissbrauch: Bischof räumt Fehler ein

Freiburg. Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, hat Fehler der katholischen Kirche im Missbrauchsskandal eingeräumt. "Aus falsch verstandener Sorge um das Ansehen der Kirche" sei den Opfern nicht genügend geholfen worden, erklärte der Freiburger Erzbischof

Freiburg. Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, hat Fehler der katholischen Kirche im Missbrauchsskandal eingeräumt. "Aus falsch verstandener Sorge um das Ansehen der Kirche" sei den Opfern nicht genügend geholfen worden, erklärte der Freiburger Erzbischof. > Seite 3: Bericht, Seite 4: Meinung afp