| 00:10 Uhr

Merkel wirbt für neues Bundeswehrmandat in Afghanistan

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, Foto: dpa) hat im Bundestag für ein neues Bundeswehrmandat für Afghanistan geworben. In ihrer Regierungserklärung zog sie gestern eine gemischte Bilanz des deutschen Einsatzes. "Es gab manche Fortschritte und zu viele Rückschläge", sagte die Kanzlerin einen Tag vor der Londoner Afghanistan-Konferenz

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, Foto: dpa) hat im Bundestag für ein neues Bundeswehrmandat für Afghanistan geworben. In ihrer Regierungserklärung zog sie gestern eine gemischte Bilanz des deutschen Einsatzes. "Es gab manche Fortschritte und zu viele Rückschläge", sagte die Kanzlerin einen Tag vor der Londoner Afghanistan-Konferenz. Dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai sicherte Merkel langfristige Unterstützung zu. Die SPD forderte einen Abzugstermin für die deutschen Soldaten. > Seite 5: Berichte epd