| 00:21 Uhr

Merkel und Erdogan für zweisprachige Schulen

Ankara. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan haben ihren Streit um türkischsprachige Schulen in Deutschland entschärft. Bei einem Treffen in der türkischen hauptstadt Ankara kamen die beiden Regierungschefs gestern überein, dass zweisprachige Schulen in Deutschland gegründet werden können

Ankara. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan haben ihren Streit um türkischsprachige Schulen in Deutschland entschärft. Bei einem Treffen in der türkischen hauptstadt Ankara kamen die beiden Regierungschefs gestern überein, dass zweisprachige Schulen in Deutschland gegründet werden können. > Seite 2: Bericht und Meinung afp