| 00:30 Uhr

Merkel schweigt zum anhaltenden Streit ums Betreuungsgeld

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) steht laut ihrem Sprecher Steffen Seibert zum Betreuungsgeld. In den Streit um die Ausgestaltung will sie sich offenbar nicht einmischen. Die Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) bekräftigen ihre Ablehnung

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) steht laut ihrem Sprecher Steffen Seibert zum Betreuungsgeld. In den Streit um die Ausgestaltung will sie sich offenbar nicht einmischen. Die Arbeitgeberverbände (BDA) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) bekräftigen ihre Ablehnung. > Seite 6: Bericht kna