| 00:09 Uhr

Merkel schließt große Koalition nicht aus

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Fortsetzung der Koalition mit der SPD nach der Bundestagswahl nicht ausgeschlossen. "Ich sage, dass ich für eine andere Koalition werbe", sagte die CDU-Chefin gestern in der ARD-Sendung "Wahlarena". "Wir müssen uns aber irgendwo dem Wählervotum beugen

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eine Fortsetzung der Koalition mit der SPD nach der Bundestagswahl nicht ausgeschlossen. "Ich sage, dass ich für eine andere Koalition werbe", sagte die CDU-Chefin gestern in der ARD-Sendung "Wahlarena". "Wir müssen uns aber irgendwo dem Wählervotum beugen." Union und FDP könnten in einem Bündnis besser die Konjunktur ankurbeln. Sie schloss nur eine Koalition zwischen der Union und der Linkspartei definitiv aus. dpa