| 00:00 Uhr

Merkel entschuldigt sich bei Schwesig für Kauders Angriff

Hamburg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU ) hat sich einem "Spiegel"-Bericht zufolge bei Familienministerin Manuela Schwesig (SPD ) für den persönlichen Angriff von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU ) gegen sie im koalitionsinternen Streit um die Frauenquote entschuldigt. afp

"Das tut mir wirklich leid", habe Merkel der Familienministerin gesagt, berichtete das Nachrichtenmagazin gestern.

Kauder hatte Schwesig vorgeworfen, sie solle "nicht so weinerlich" sein. "Das geht so nicht", sagte Merkel dazu laut "Spiegel" der SPD-Politikerin. Sie selbst habe man früher "Zonenwachtel" genannt, so Merkel tröstlich.