| 00:00 Uhr

Medienbericht: 390 PKK-Kämpfer bei Luftangriffen getötet

Istanbul. Seit zwei Wochen fliegt die Türkei Luftangriffe auf Stellungen der PKK im Nordirak. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete gestern, 390 PKK-Kämpfer seien getötet worden. Die PKK-Führung sprach von lediglich sieben Toten in den eigenen Reihen. Agentur