| 00:27 Uhr

Mainz: Am Nürburgring drohen keine Verluste von 43 Millionen Euro

Mainz. Das rheinland-pfälzische Finanzministerium und die landeseigene Nürburgring GmbH bestreiten, dass die im Geschäftsplan für das Geschäfts- und Erlebniszentrum an der Eifelrennstrecke kalkulierten Verluste von insgesamt 43 Millionen Euro bis zum Jahr 2020 realistisch sind

Mainz. Das rheinland-pfälzische Finanzministerium und die landeseigene Nürburgring GmbH bestreiten, dass die im Geschäftsplan für das Geschäfts- und Erlebniszentrum an der Eifelrennstrecke kalkulierten Verluste von insgesamt 43 Millionen Euro bis zum Jahr 2020 realistisch sind. Diese Zahlen seien zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation, betonte ein Ministeriumssprecher und kündigte an, den Geschäftsplan aktualisieren zu lassen. > Seite 3: Bericht red