| 00:31 Uhr

Lob und Tadel für Kauf neuer Steuer-CDs aus der Schweiz

Düsseldorf. Steuerhinterzieher mit Schweizer Konto müssen wieder zittern: Die Staatsanwaltschaft Bochum hat eine neue CD mit Daten erhalten und ermittelt jetzt wegen Steuerhinterziehung. Das bestätigte die Behörde gestern. Das Material sei "hochinteressant", zitierte die "Süddeutsche" einen mit dem Fall vertrauten Experten

Düsseldorf. Steuerhinterzieher mit Schweizer Konto müssen wieder zittern: Die Staatsanwaltschaft Bochum hat eine neue CD mit Daten erhalten und ermittelt jetzt wegen Steuerhinterziehung. Das bestätigte die Behörde gestern. Das Material sei "hochinteressant", zitierte die "Süddeutsche" einen mit dem Fall vertrauten Experten. Laut "Financial Times Deutschland" enthält einer der Datenträger Informationen aus der Schweizer Großbank UBS. Der umstrittene Ankauf durch Nordrhein-Westfalen war am Mittwoch bekannt geworden und wird vom Bundesfinanzministerium kritisiert. "Wer auf Datendiebstahl setzt, handelt in einer politischen und rechtlichen Grauzone", hieß es. Zuspruch gab es aus Ländern mit Regierungen von SPD und Grünen. > Seite 5: Bericht, Meinung dpa