| 00:14 Uhr

Lediglich 14 Stimmen erzwingen Stichwahl in Blieskastel

Blieskastel. Um ganze 14 Stimmen hat Annelie Faber-Wegener gestern bei der Bürgermeister-Wahl in Blieskastel ihre Wiederwahl im ersten Durchgang verpasst. Die CDU-Amtschefin erhielt 49,9 Prozent der Stimmen und muss nun am 16. September gegen SPD-Kandidat Achim Jesel, der auf 30,2 Prozent kam, in die Stichwahl

Blieskastel. Um ganze 14 Stimmen hat Annelie Faber-Wegener gestern bei der Bürgermeister-Wahl in Blieskastel ihre Wiederwahl im ersten Durchgang verpasst. Die CDU-Amtschefin erhielt 49,9 Prozent der Stimmen und muss nun am 16. September gegen SPD-Kandidat Achim Jesel, der auf 30,2 Prozent kam, in die Stichwahl. Brigitte Adamek-Rinderle (Grüne) erhielt 10,6 Prozent, Einzelbewerber Elmar Becker 9,3 Prozent. cas