| 00:00 Uhr

Justizminister Maas will strengeres Gesetz bei Vergewaltigung

Berlin. Vergewaltigungen sollen nach dem Willen von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD ) künftig leichter geahndet werden können. Derzeit werde geprüft, wie die bestehende Rechtslage geändert werden könne, sagte Maas gestern im Anschluss an die Justizministerkonferenz der Länder in Berlin . "Wir müssen alles tun, damit wir Frauen besser vor sexueller Gewalt schützen." In vielen Fällen könne eine Vergewaltigung nicht bestraft werden. epd

Dazu zählten etwa Situationen, in denen Frauen sich gegen Übergriffe nicht wehrten, weil es sich bei dem Täter um einen Vorgesetzten handelt, so Maas.