| 00:11 Uhr

Islands Regierungschef tritt wegen „Panama Papers“ zurück

Reykjavik. Der isländische Ministerpräsident Sigmundur David Gunnlaugsson hat nach den Enthüllungen über Briefkastenfirmen in Steueroasen seinen Rücktritt angekündigt. Der Regierungschef habe in einer Fraktionssitzung seinen Amtsverzicht erklärt, sagte der Vizechef der Fortschrittspartei, Sigurdur Ingi Johannsson gestern Abend. afp

Johannsson kündigte an, er werde die Regierungsgeschäfte übernehmen.