| 00:38 Uhr

Nach tödlichem Messerangriff auf 15-jährige Mia
Im Kandel-Mordprozess bekundet Angeklagter Reue

Landau. Nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel hat ihr angeklagter Ex-Freund vor Gericht Reue bekundet. Das sagte sein Anwalt Maximilian Endler zu Beginn des nicht öffentlichen Prozesses gestern vor dem Landgericht Landau.

Sein Mandant Abdul B. habe sich ausführlich zu seiner Person und kurz zur Sache eingelassen. Auch der für das Altersgutachten zuständige Sachverständige wurde Endler zufolge gehört. Das Alter spielt eine große Rolle in dem Verfahren – für das Strafmaß.

Die Staatsanwaltschaft wirft Abdul D. Mord vor. Sie sieht bei dem vermutlich aus Afghanistan stammenden Ex-Freund Mias laut Gerichtssprecher Robert Schelp die Mordmerkmale der Heimtücke und der niedrigen Beweggründe erfüllt – in diesem Fall Eifersucht und Rache.

(dpa)