| 00:10 Uhr

Homburger Arzt bringt Streit um Masern-Wette vor Bundesgerichtshof

Homburg/Karlsruhe. Daniel Kirch

Der Homburger Mediziner David Bardens zieht im Streit um den Nachweis des Masern-Virus vor den Bundesgerichtshof . Er will erreichen, dass Revision gegen ein Urteil des Stuttgarter Oberlandesgerichts zugelassen wird, das ihm die 100 000 Euro Preisgeld für seine Beweisführung verweigert hatte (wir berichteten). Bardens' Anwältin Caroline Gebhardt begründete dies auf Anfrage unserer Zeitung mit der "grundsätzlichen Bedeutung" des Falles.