| 00:17 Uhr

Höchststrafe für norwegischen Attentäter Breivik

Oslo. Der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik ist nach einem weltweit mit Spannung verfolgten Prozess zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Oslo sprach Breivik am Freitag wegen "Terrorakten" schuldig und ordnete anschließende Sicherungsverwahrung an

Oslo. Der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik ist nach einem weltweit mit Spannung verfolgten Prozess zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Oslo sprach Breivik am Freitag wegen "Terrorakten" schuldig und ordnete anschließende Sicherungsverwahrung an. Die Richter stuften den 33-Jährigen als zurechnungsfähig ein, da sie keine Anzeichen für eine Geisteskrankheit sahen. Breivik hatte 2011 bei einem Bombenanschlag in Oslo und dem anschließenden Blutbad in einem Jugendlager auf der Insel Utöya 77 Menschen getötet. > Seite 2: Bericht, Meinung afpFoto: Junge/dpa