| 00:18 Uhr

Hering: Verbandsgemeinde Wallhalben wird aufgelöst

Zweibrücken/Wallhalben. Die Verbandsgemeinde Wallhalben kommt an der Auflösung nicht vorbei. Das hat gestern der SPD-Fraktionschef im Mainzer Landtag, Hendrik Hering, während eines Redaktionsgesprächs beim Pfälzischen Merkur bekräftigt. Die Vernunft spreche für die Auflösung, so Hering

Zweibrücken/Wallhalben. Die Verbandsgemeinde Wallhalben kommt an der Auflösung nicht vorbei. Das hat gestern der SPD-Fraktionschef im Mainzer Landtag, Hendrik Hering, während eines Redaktionsgesprächs beim Pfälzischen Merkur bekräftigt. Die Vernunft spreche für die Auflösung, so Hering. In Wallhalben sei zwar sparsam gewirtschaftet und gute Politik gemacht worden, dennoch sei dessen Bestand als Gebietskörperschaft nicht sinnvoll. Er rechnet damit, dass der Protest der Wallhalber nach einer Fusion "nach drei Monaten kein Thema" mehr ist. Die Leute hingen eher an den Orts- als an den Verbandsgemeinden. Nachdem die Phase vorbei sei, in der die Verbandsgemeinden freiwillig Fusionsmöglichkeiten ausloten konnten, steuere Mainz nun auf einen gesetzlichen Fusionszwang zu. > Seite 17: Bericht ek