| 00:27 Uhr

Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Mayener Kinderschänder

Gießen/Mayen. Gegen den mutmaßlichen Kinderschänder aus Mayen, der sich nach einer Fahndung in Sonthofen der Polizei stellte, ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Gießener Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Haftbefehl laute auf "schwere sexuelle Nötigung von Kindern" und "Verbreitung von kinderpornografischen Schriften"

Gießen/Mayen. Gegen den mutmaßlichen Kinderschänder aus Mayen, der sich nach einer Fahndung in Sonthofen der Polizei stellte, ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Gießener Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Haftbefehl laute auf "schwere sexuelle Nötigung von Kindern" und "Verbreitung von kinderpornografischen Schriften". Der 37-Jährige soll mehrere Jungen im Alter von fünf bis sieben Jahren missbraucht haben. > Seite 26: Bericht dpa