Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:19 Uhr

Gute Chancen für NPD-Verbot

Berlin. Nach der Festnahme des Ex-NPD-Funktionärs Ralf Wohlleben als Terrorhelfer wittert die Politik neue Chancen für ein Verbot der rechtsextremen NPD. "Das ist jetzt ein Beweis, der erbracht worden ist, dass die NPD eine verfassungswidrig handelnde Partei ist", sagte der SPD-Bundespolitiker Thomas Oppermann

Berlin. Nach der Festnahme des Ex-NPD-Funktionärs Ralf Wohlleben als Terrorhelfer wittert die Politik neue Chancen für ein Verbot der rechtsextremen NPD. "Das ist jetzt ein Beweis, der erbracht worden ist, dass die NPD eine verfassungswidrig handelnde Partei ist", sagte der SPD-Bundespolitiker Thomas Oppermann. > Seiten 2, 3: Berichte dpa