| 00:10 Uhr

Großrazzia in Berliner Bordell: Fast tausend Beamte im Einsatz

Berlin. Bei einer spektakulären Razzia mit fast tausend Beamten sind mehrere Berliner Behörden gegen die Betreiber eines der größten Bordelle Deutschlands vorgegangen. Bei der Vollstreckung von sechs Haftbefehlen gegen die beiden Betreiber des Saunaclubs "Artemis" sowie vier Hausdamen seien in der Nacht zum Donnerstag 118 Prostituierte angetroffen worden, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich. afp/dpa

Den Festgenommenen werde Vorenthaltung von Sozialabgaben, Steuerbetrug und Menschenhandel vorgeworfen. Die "Artemis"-Betreiber hätten die Frauen nur zum Schein als Selbständige beschäftigt, sagte Behm. Dadurch sei der Rentenversicherungsträger "nach vorsichtigen Schätzungen um 17,5 Millionen Euro betrogen worden", sagte Michael Kulus vom Berliner Hauptzollamt. Hinzu kommt der Vorwurf der Steuerhinterziehung. > Seite 32: Bericht